Unsere Datenbank enthält 266 Urteile.

Unter "rechtsanwalt.com" nicht nur Mustertexte finden
Weil beim Anklicken der Domain-Adresse "rechtsanwalt.com" "zumindest ein Teil der Internet-Nutzer" davon ausgeht, dass die Homepage von einem Rechtsanwalt oder einer Sozietät . . .

Internetauktion: Der Anbieter trägt das Risiko
Distanziert sich ein Teilnehmer an einer Internetauktion, der sich unter einem Passwort hatte eintragen lassen, von seinem angeblichen Angebot (hier: eine 9.000 Euro teure Uhr . . .

Internet-Auktion: Ist geboten, gibt's kein Zurück
Führt ein Mann eine Internet-Auktion durch, so muss er Schadenersatz leisten, wenn ein Versteigerungsstück (hier: Schmuck) den angegebenen Wert (hier: 80.000 Euro) tatsächlich . . .

Auch online fällt der Hammer, selbst wenn's weh tut
Erklärt ein Internetauktionshaus online ausdrücklich, dass eine bestimmte Ware (hier: ein "VW" mit einem Listenpreis in Höhe von 29.000 Euro) "an den Interessenten mit dem höc . . .

Anbieter darf mit "fallenden Preisen" locken
Ein Autohaus darf im Internet eine Auktion anbieten, bei der Gebrauchtwagen zu einem bestimmten Preis erworben werden können, "Nervenstarke" aber die Möglichkeit haben, den Pk . . .

Ist geboten, gibt's kein Zurück
Führt ein Mann eine Internet-Auktion durch, so muss er Schadenersatz leisten, wenn ein Versteigerungsstück (hier: Schmuck) den angegebenen Wert (hier: 80.000 Euro) tatsächlich . . .

Weiterverkauf muss möglich sein
Hat ein Teilnehmer an einer Internetauktion einen "weltweiten Business-Class-Fluggutschein" für 1.400 Euro ersteigert und hat er gleichzeitig einen Interessenten gefunden, der . . .

Homepage-Betreiber bleiben außen vor
Wer eine Internetplattform nutzt, um eine Reise zu buchen (hier für eine Karibikkreuzfahrt), nach der Überweisung des Geldes aber vom Anbieter "nichts mehr hört" (weil der sic . . .

50 Cent sind für einen Fernseher zu wenig
Wirbt ein Online-Auktionator für seine Versteigerungen mit extrem niedrigen Mindestgeboten (hier: 50 Cent für einen Fernseher, der vom Hersteller für 2.350 Euro angeboten wird . . .

Übertriebenes Anlocken beendet den Kundenfang
Wirbt ein Veranstalter von Internetauktionen damit, dass die ersteigerten Waren (hier: Fernsehgeräte zu einem Preis von rund 1.650 Euro) vorrätig und somit sofort lieferbar si . . .



Urteile-fuer-Verbraucher ist eine Aktivität des VMV Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de