Unsere Datenbank enthält 50 Urteile.

Wer selbst für sich sorgen kann, muss den Staat schonen
Auch wenn ein Mann an einer psychischen Erkrankung leidet, steht ihm kein - auf Staatskosten......

"Satt und sauber" ist nicht das Ende der Fahnenstange
Pflegeheime dürfen den Pflegebedürftigen soziale Betreuungsmaßnahmen........

Willkürlich darf nicht kontrolliert werden
Zwar unterliegt ein Betreuer den Weisungen und Kontrollen des.......

Später befürchtete Mittellosigkeit macht nicht früher mittellos
Ein Betreuter, der ein - verwertbares - Hausgrundstück geerbt hat, kann ...

Ohne Gutachten keine "Bestellung"
Voraussetzung für die Bestellung eines Betreuers ist, dass ein Volljähriger auf Grund einer ....

Wer künstliche Ernährung ablehnt, ist nicht automatisch ungeeignet
Kann eine stationär untergebrachte Patientin aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht mehr selbst ...

Fehlende Kooperation kann zur Entlassung führen
Ist ein Vater als Betreuer für seinen - nach einem Unfall schwer behinderten - Sohn eingesetzt, kommt er aber trotz ...

Eine Zahnarzthelferin kennt die "Gesundheitswege" besser
Die in der Ausbildung zur Zahnarzthelferin erworbenen Kenntnisse sind bei der Betreuung einer hilfebedürftigen Person, "namentlich bei.....

Ohne "Angebot" des Arztes kann Ernährung eingestellt werden
Ein Betreuer (hier einer 74jährigen taubstummen Frau, die seit ihrer Geburt an einer schweren Intelligenzminderung leidet, und mit der....

Der Anwalt muss nicht mit Aktien jonglieren
Wurde ein Anwalt für eine wohlhabende 88-jährige Dame vom Vormund-schaftsgericht als Betreuer mit der Pflicht zur Vermögenssorge....



Urteile-fuer-Verbraucher ist eine Aktivität des VMV Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de