"Zur Probe" darf ins Netz gestellt werden

Hörproben von CDs (hier ging es um von Klaus Kinski vorgetragene Gedichte), die im Internet eingestellt sind, gelten nicht als separate Verwertungsform und müssen deswegen nicht extra honoriert werden. Das gilt jedenfalls dann, wenn die Rezitationen der Öffentlichkeit nur ausschnittsweise ohne Downloadmöglichkeit zugänglich gemacht werden. (Kammergericht Berlin, 5 U 254/02)




Urteile fuer Verbraucher ist eine Aktivität des VMV - Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de