Hundertwasser-Bauwerk nicht "auf Umwegen" vermarkten

Künstler müssen es nicht dulden, dass eines ihrer Kunstwerke (hier: das Wiener Hundertwasser-Haus) aus der gleichen Perspektive gezeigt wird, wie eine von ihnen selbst bearbeitete, als Postkarte vertriebene Fotografie. Die "Panoramafreiheit" ("Was können Passanten von der Straße aus sehen?") gilt nicht, wenn für die neue Aufnahme "Umwege" gemacht werden mussten (hier: Aufnahme aus einer gegenüber liegenden Privatwoh-nung). (Bundesgerichtshof, I ZR 192/00)




Urteile fuer Verbraucher ist eine Aktivität des VMV - Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de