Erfolglose Rhythmen stehen hinter Ohrwürmern zurück

Hat ein Komponist 1988 ein Lied geschrieben (hier: "Heart Beat"), das zu "keiner erkennbaren Resonanz des Publikums geführt hat", so kann er nicht per einstweiliger Verfügung verhindern, dass ein "innerhalb weniger Wochen zum Ohrwurm aufgestiegener" Song (hier: "Get over you" von Sophie Ellis-Bextor) nicht mehr gespielt werden darf, weil die ersten beiden Refraintakte "hinsichtlich Melodie und Rhythmus identisch sind". (Landgericht München I, 7 O 19257/02)




Urteile fuer Verbraucher ist eine Aktivität des VMV - Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de