Wohnungskündigung: Nach einem Jahr kommt's auf einige Tage nicht an

Hat ein Mieter "ein Jahr lang" Gasgeruch in seiner Wohnung hingenommen, bevor er seinen Vermieter darüber informiert hat, so hat er kein Recht, das Mietverhältnis fristlos zu kündigen, wenn der Vermieter kurz vor Verstreichen der vom Mieter für die Reparatur gesetzten Frist ankündigt, dass er in der Folgewoche tätig werden wolle. Wer so lange abgewartet hat, um den Mangel anzumelden, der kann auch noch ein paar Tage drauflegen. (Kammergericht Berlin, 8 U 3861/00)




Urteile fuer Verbraucher ist eine Aktivität des VMV - Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de