Wer keine volle Miete will, der darf nicht nachfordern

Einigen sich Mieter und Vermieter auf einen Staffelmietvertrag und wird für die Mietzahlung eine Einzugsermächtigung erteilt, so kann der Vermieter nach längerer Zeit (hier: 30 Monate) keine Nachzahlungen mehr verlangen (hier: rund 1.400 Euro), wenn er es versäumt hat, die Miete entsprechend dem Staffelmietvertrag anzupassen. Er hat sein Recht verwirkt. (Landgericht München I, 14 S 17240/01)




Urteile fuer Verbraucher ist eine Aktivität des VMV - Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de