Der Kunde darf nicht zweimal abkassiert werden

Löst eine Bank (hier: eine Sparkasse) das Darlehen eines Kunden vorzeitig ab, schließt sie aber kurz darauf mit ihm einen neuen Vertrag, so darf sie für die Auflösung des alten Kredits keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen, wenn sie - beide Geschäfte zusammen betrachtet - insgesamt nicht schlechter gestellt ist, als wäre der alte Vertrag weitergelaufen. (Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken, 7 U 231/01)




Urteile fuer Verbraucher ist eine Aktivität des VMV - Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de