Wer mit dem Geld der Kunden spielt ... verliert

Möchte ein Bankkunde ausschließlich "sicher" anlegen, spekuliert sein Berater jedoch mit dem Geld, so muss ihm das Geldinstitut den Schaden ersetzen. Außerdem ist es verpflichtet, einen Betrag auszuzahlen, der dem "wahrscheinlichen Gewinn" bei Ausführung der Order des Kunden entsprochen hätte. (Bundesgerichtshof, III ZR 100/01)




Urteile fuer Verbraucher ist eine Aktivität des VMV - Verband marktorientierter Verbraucher e.V.
in Zusammenarbeit mit Wolfgang Büser.
Mehr über den Verband und seine Leistungen finden Sie unter www.optimaxxx.de